bild_anliegen
Unser Anliegen


Es ist unsere Erfahrung, dass - je lauter und schneller die Welt wird, umso größer das Verlangen wird nach Orten
-der Stille und Entschleunigung,
-des Unterbrechens,
-des Innehaltens,
-des einfachen Daseins.
Die Sehnsucht nach Orientierung,Sinn und Tiefe wird stärker. Wir antworten darauf (und halten es für eine der wichtigen Aufgaben von Kirche heute), indem wir Räume und Begleitung bieten, um zur Stille und zum wirklichen Hinhören auf die eigene Mitte zu finden. Damit wird es neu möglich, zu sich selber, zum Anderen und zu Gott zu kommen.
Unser eigenes Gebetsleben steht in der alten christlichen Tradition des Herzensgebetes - verbunden mit einer kontemplativen Lebenshaltung im Alltag.